#3

Da hat sich wieder was angesammelt in letzter Zeit:

Story über Apollo Robbins, einen offenbar begnadeten Trickdieb:

Again, Robbins begged off, but he offered to do a trick instead. He instructed Jillette to place a ring that he was wearing on a piece of paper and trace its outline with a pen. By now, a small crowd had gathered. Jillette removed his ring, put it down on the paper, unclipped a pen from his shirt, and leaned forward, preparing to draw. After a moment, he froze and looked up. His face was pale.

“Fuck. You,” he said, and slumped into a chair.

Robbins held up a thin, cylindrical object: the cartridge from Jillette’s pen.

via wirres

——————————————-

Offizierspatent? Verkaufen?

Bei der Lektüre eines viktorianischen Romans stößt man immer wieder darauf, dass eine der handelnden Figuren ihr „Offizierspatent verkauft“, um zu den dringend benötigten liquiden Mitteln zu gelangen. Ich habe mich immer gefragt, was das eigentlich genau heißen soll, war aber nie hinreichend neugierig, um das einmal nachzuschlagen. Bei meiner aktuellen Lektüre – Charles Dickens, Bleakhouse – tauchte es nun auch wieder auf. Und dieses Mal habe ich nachgeschlagen.

Die Erklärung hierfür herauszusuchen war ich bisher ebenfalls zu faul, aber dank Felix Schwenzel habe ich nun über Umwege endlich erfahren, was dahintersteckt.

——————————————-

Ronny hat wohl eine der ältesten Dash Cams ausgegraben:

——————————————-

Sean war zu Besuch in Stein und bei Graf von Faber-Castell, dem Bleistiftfürsten, und weil seine kleine Reihe jetzt komplett ist, verlinke ich alle 3 Teile noch einmal: Teil I, Teil II, Teil III. Daß leicht nerdige Spezialfragen zu ganz besonderen Anliegen eines Bleistiftfreundes nicht ganz ausblieben, versteht sich von selbst.

——————————————-

Nicht alle haben das Jahr 2012 gut überstanden: Making A Mark blickt zurück auf die Künstler, die letztes Jahr gestorben sind.

——————————————-

Nicole Balch von Making it Lovely zeigt ihre Fortschritte beim Fotografieren für ihr Blog. Hmm, da habe ich auch noch viel zu lernen.

——————————————-

Willkommen bei den nicht-so-anonymen Allesteilern. Yael Armstrong von Kveller, einem New Yorker Blog mehrerer jüdischer Autorinnen, widmet sich vielen Themen, die vor allem um Kindererziehung, Elterndasein, usw. drehen. Und eben um diejenigen Eltern, die glauben, alles (mit)teilen zu müssen, was ihre lieben Kleinen tun:

Too much?

I am that mom.

If you have a Facebook, Twitter, Instagram, or a blog, you know the kind of mom I’m talking about. The one whose posts constantly contain some halfway funny anecdote about her children. Whose photo albums are so filled up with pictures of a day-by-day documentation of their little ones that you have to scroll through 100 different images of Junior covered in food to find one of her. Status updates, links to news stories, pictures of messy faces, smiling faces, crying faces, all of it stares out at you from your newsfeed as one giant example of what is annoying and over the top.

Yep. That’s me. Annoying and over the top.

——————————————-

Es ist zwar schon eine Weile her, aber daß Pearl Jam zusammen mit Jay-Z 99 Problems gespielt haben, kann ich immer noch nicht ganz verkraften. Im Allgmeinen (und im Besonderen sowieso) bin ich riesiger Pearl Jam-Fan, aber das war nicht schön. Uarrrgh:

——————————————-

Little Worries, große Kunst.

——————————————-

Zeichnen im Schnee, sogar mit Video, wie so oft bei den wunderbaren Urban Sketchers.

——————————————-

English Russia zeigt beeindruckende Aufnahmen der kirgisischen Bergwelt.

——————————————-

Reiseskizze von Maarten Ruijters.

——————————————-

Cabin Porn, oder Wie man vier Stunden lang Bilder kleiner Hütten anschauen kann, und länger.

——————————————-

Komm an mein Herz, Tokomo!

——————————————-

Chicken! So wie das hier von Teo Cheng Huat:

img_1581

——————————————-

Sagars Zeichnung .

——————————————-

Vicandwilliam hat nach langer Zeit mal wieder Bilder rausgeholt. Herrlich!

——————————————-

The Orbkeeper von Sean Andrew Murray.

——————————————-

Angela Maria Russo zeichnet die Natur, in der Natur.

——————————————-

Paolo Riveras Blog Self Absorbing Man wäre ja an sich schon eine Empfehlung wert, aber sind Bilder wie dieses

wacky_reference_wed_204

die als “Wacky Reference” immer sehr viel Spaß machen.

——————————————-

Roz Stendahl stellt Danny Gregorys neues Buch vor: A Kiss Before You Go. Wer dem Link zu Amazon folgt, kann sich einige Seiten in der Buchvorschau ansehen. In seinem YOUTube-Kanal gibt es Videos wie das folgende zu bewundern:

——————————————-

Die wunderbare Anne Montel begrüßt das Jahr 2013.

———————————————

Oona Leganovic zeichnet unterwegs, in öffentlichen Verkehrsmitteln, oft mit dem Pentel Pocket Brush Pen. (Kann man auch kaufen, ihre Bilder (bei etsy), sowie den Stift.)

——————————————-

Januar 4, 2013 | In Soso, Video | | TrackBack-URL

Rock my Boat!