Je sozialschwächer

die Bewohner Ost-Berliner Stadtbezirke,
umso mehr Nagel- und Fitnessstudios gibt es in der jeweiligen Gegend.

Türstehertypen und Animiermädchen,
irgendwo muß das Geld ja schließlich herkommen.

August 5, 2008 | In Soso | | TrackBack-URL

  1. Du die Deutschlandfahnendichte bei Sportivitäten ala Fussball EM oder WM unerwähnt gelassen. ;) Aber die verträgt sich ja auch ganz gut mit Türstehertypen und Animiermädchen…

    Kommentar von Saint am 06. August 2008 um 00:26 | Link

  2. :/

    Kommentar von Saint am 06. August 2008 um 00:35 | Link

  3. bittersweet reality…. irgendwie traurig. nix dagegen wenn man(n/frau) sich schön macht, seinen/ihren körper trainiert, im gegenteil, aber wenn dies nur als ausgleich zu irgendwas fehlenden geschieht (stelle ich jetzt einfach mal so in den raum) oder um überhaupt chancen aufzubauen…..notwendigkeit, hmmm…., mir gefällt die vorstellung nicht seinen körper als ware nutzen zu müssen. türsteher und animiermädchen, klingt für mich nach gewalt und sex als ausweg aus dem gegebenen umständen.

    Kommentar von Seethingsong am 06. August 2008 um 08:35 | Link

  4. hust….. das kann ich wohl bestätigen :D .

    Kommentar von bastiH am 06. August 2008 um 11:05 | Link

  5. ich glaube nicht dass das ein ostspezifisches problem ist. wenn ick mir da mal meine hood in neukölln anschaue…

    Kommentar von Jonas am 06. August 2008 um 21:28 | Link

  6. vielleicht ist das auch so eine art uniform? eine art “identität”
    - eher unbewußt, aber ganz klar auch eine abgrenzung von rockabillies, goahhippies, fashionvictims, punks, wasauchimmer - ich meine, im prinzip hat doch jeder seine uniformität, die auch gleich schon die zugehörigkeit zu eine bestimmten gruppe - oder lass es auch eine soziale “schicht” sein (ühöööargh, klingt das nach soziologischer logorrhoe) - klar macht.
    ja, mit animiermädchen und türstehern kann ich auch nicht so unbedingt was anfangen - aber das wollen die auch nicht. und wenn ich mein geld für bio-essen ausgebe denken die wohl auch “boah, kann die ihr geld nicht sinnvoller ausgeben?” man bleibt halt gerne unter sich.

    Kommentar von augi am 07. August 2008 um 17:21 | Link

  7. irgendwie…

    Kommentar von augi am 07. August 2008 um 17:22 | Link

  8. He! Moabit liegt nicht im Osten!

    Kommentar von Björn Grau am 07. August 2008 um 23:47 | Link

  9. also, wenn man das konsequent weiterdenkt, erkennt man an den Fingernägeln, wer woher kommt? Je schöner, desto ostiger?;-)

    Kommentar von Ani*ka am 08. August 2008 um 10:11 | Link

  10. Same here. In der Analogie mit Handyshops und 1-Euro Läden.

    Kommentar von ker0zene am 11. August 2008 um 14:18 | Link

Rock my Boat!